Gründerpreis der Wirtschaftsjunioren Mainfranken

Der Gründerpreis Mainfranken wird von den Wirtschaftsjunioren Mainfranken vergeben. Federführender Kreis sind die Wirtschaftsjunioren Würzburg. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Würzburg-Schweinfurt unterstützt das Projekt der Wirtschaftsjunioren.


Besonderheiten des Preises

Die Besonderheit des Preises: Der Sieger erhält Zugang zu einer Gruppe von ausgewählten Unternehmern, die ihm als Mentoren kostenfrei zur Seite stehen. Außerdem erhält er ein Preisgeld von 4.500 €. Daneben wird ein Publikumspreis vergeben, der mit 500 € prämiert ist.

Die Finalisten erhalten die Chance, ihr Unternehmen und die dahinter stehende Geschäftsidee im Rahmen einer öffentlichen Abendveranstaltung zu präsentieren. Sie können hierdurch die Aufmerksamkeit geeigneter Investoren gewinnen und Netzwerke zu anderen Unternehmern knüpfen.


Wer darf teilnehmen?

Teilnahmeberechtigt sind alle gewerblich tätigen Unternehmen (inkl. Niederlassungen) – unabhängig von der Rechtsform – der Branchen Industrie, Handel und Dienstleistung mit Sitz in der Region Mainfranken, die zwischen dem 01.01.2013 und dem 31.12.2016 gegründet worden sind.


Was gibt es zu gewinnen?

Es werden 2 Preise verliehen: Ein Jurypreis und ein Publikumspreis.

Jurypreis:

Der Sieger erhält Zugang zu einer Gruppe von Mentoren, die ihm zur Seite stehen. Er kann über einen Zeitraum von 6 Monaten insgesamt 40 Zeitstunden abrufen, bei jedem Mentor jedoch maximal 10 Zeitstunden. Es steht jedem Mentor frei, dem Sieger darüber hinaus weitere Zeit zur Verfügung zu stellen.

Darüber hinaus erhält der Sieger ein Preisgeld von 4.500 €.

Publikumspreis:

Der Sieger erhält ein Preisgeld von 500 €.


Wie wird der Gewinner gekürt?

Jeder Teilnehmer füllt das Bewerbungsformular aus und lädt dort ein Vorstellungsvideo (maximal 2 Minuten) mit Vorstellung des Gründers bzw. Gründerteams und der Unternehmensidee hoch. Die mit einem (*) markierten Felder sind Pflichtfelder, die anderen Angaben sind freiwillig.

Aus den Bewerbungen werden 5 Bewerber ausgewählt und zum Finale eingeladen. Dort wird der Gewinner auf Basis einer Unternehmenspräsentation der Finalteilnehmer durch die Jury gekürt. Die Entscheidung über die Finalteilnehmer und den Sieger des Wettbewerbs ist als wertende Entscheidung nicht gerichtlich nachprüfbar.  Ein weiterer Gewinner wird durch Abstimmung des Publikums gekürt. Auch die Publikumsentscheidung ist nicht gerichtlich nachprüfbar.


Wie ist die Zeitplanung?

1. Oktober bis 15. Dezember 2017 (23:59 Uhr): Einsendung der Bewerbungen (sollte hierbei eine Mindestteilnehmerzahl von 20 Bewerbern nicht erreicht werden, behält sich der Veranstalter vor, den Preis nicht zu vergeben und das Projekt einzustellen).

Aus den eingegangenen Bewerbungen werden 5 Finalteilnehmer ausgewählt.

31.01.2018: Die ausgewählten Finalteilnehmer werden informiert.

20.03.2018 (Beginn um 19:00 Uhr): Die Finalisten präsentieren ihr Unternehmen persönlich vor einer sachverständigen Jury. Am Ende des Finalabends werden die Sieger des Jurypreises und des Publikumspreises gekürt.


Wie wird die Vertraulichkeit sichergestellt?

Für einen Unternehmer sind betriebliche Daten höchst vertraulich. Dies ist dem Organisationsteam voll bewusst. Dementsprechend werden Ihre Einsendungsunterlagen mit strengster Vertraulichkeit behandelt. Solange  der Teilnehmer nicht in die Endauswahl kommt,  garantiert der Veranstalter, dass nichts von  der Bewerbung an die Öffentlichkeit dringt.

Wirtschaftsjunioren

in Mainfranken
Wirtschaftsjunioren Mainfranken
c/o IHK Würzburg-Schweinfurt
Mainaustraße 33
97082 Würzburg
Telefon: 0931 32 100-28
eMail: info@gruenderpreis-wj-mainfranken.de